Wie oft raucht Frau Krause während der Arbeit?

Neues Statistik-Tool bringt Klarheit in Ihre Zahlen

Beim Abschluss eines Projektes hat jeder Beteiligte immer ein Bauchgefühl. Wie erfolgreich war die Arbeit und welcher Mitarbeiter hat sich am meisten in das Projekt eingebracht. Aber: Klare Zahlen sind in einem Unternehmen wie ein Navigationssystem, das Sie immer auf Erfolgskurs hält. Sie dienen dazu, Prozesse noch effektiver zu gestalten, Mitarbeiter gezielter einsetzen zu können und den unternehmerischen Kurs immer wieder neu auszurichten.

Wenn Frau Krause jede Stunde im Raucherzimmer verschwindet…

…bleibt die Arbeit derweil liegen. Oder arbeitet sie nach der Zigarette etwa doppelt so schnell wie alle anderen und hat sich die regelmäßigen Raucherpausen dadurch mehr als verdient? Das neue Statistik Feature von Jephi verrät es Ihnen.

Statistik ist nicht nur für Langweiler

Mit Zahlen, Kurven und Diagrammen beschäftigen sich schon lange nicht mehr nur Nerds, die sich in dunklen Kellerräumen vor der Sonne verstecken. Coole Zahlen sind etwas für richtig coole Leute, die ihr Business im Griff haben. Denn Zeit ist Geld und das sollten Sie nicht verschenken. Nur wenn Sie wissen, für welche Aufgaben wieviel Zeit benötigt wird, können Sie Projekte besser planen und kalkulieren.

Ein Beispiel

Frau Krause ist uns ja bereits im Raucherzimmer begegnet. Nehmen wir an, sie ist für den firmeneigenen Newsletter verantwortlich und gleichzeitig dafür, ihn technisch umzusetzen und zu verschicken. Das Schreiben des Textes gelingt ihr innerhalb von einer Stunde; für die Programmierung des Newsletters im CMS benötigt sie dagegen den Rest des Tages. Sie muss jedes Mal wieder im Handbuch nachlesen, wie Bilder eingefügt und Markierungen gesetzt werden. Herr Schulze – Nichtraucher – schreibt die Newstexte für die Webseite und pflegt sie anschließend ebenfalls in das CMS ein. Formulierungen sind ihm bereits in der Schule schwergefallen – daher braucht er für einen kleinen Newsbericht 3 Stunden – die Veröffentlichung dagegen gelingt ihm mit geschlossenen Augen in 20 Minuten. Die Statistik zeigt ihnen nun anhand der Zeiterfassung, wo die Stärken und Schwächen Ihrer Mitarbeiter liegen. Ab sofort übernimmt Frau Krause den kreativen Teil und schreibt Newsletter und Newsberichte; Herr Schulze erledigt die Programmierung in der Raucherpause von Frau Krause.

Durch die detaillierte Auswertung erkennen Sie auf einen Blick, an welchen Stellen Sie Strukturen und Mitarbeitereinsätze in Projekten noch effektiver gestalten können. Am Ende bleibt mehr Zeit fürs Freibad, für Grillabende mit Freunden oder ein gutes Buch. Work-Life-Balance – und das ist doch wirklich cool oder?

Was kann das Jephi Statistik Feature?

Das neue Statistik-Feature liefert Zahlen für die

  • Mitarbeiterauswertung
  • Projektauswertung
  • Monatsauswertung

Diese Daten werden sehr übersichtlich in Diagramme gefasst, so dass Sie auf den ersten Blick die Ergebnisse ablesen können. Sie finden das Feature im linken Menü.